Die Drei Fäuste sind:

Die meisten Labels haben heutzutage die Buchse voll und gehen bei ihren Signings nur noch auf Nummer Sicher. Dementsprechend gleichförmig und konstruiert klingen viele Neuveröffentlichungen. Wie wohltuend heben sich da ÜBERGAS ab, die natürlich gewachsen sind und als Gegenbewegung zu dem ganzen Konsenskram ihr eigenes Ding entwickelt haben. Das Aushängeschild der Band ist fraglos der charismatische Frontmann Krispin, der mit seiner direkten Art und seiner großen Klappe zwar Konformisten vor den Kopf stößt, aber gerade deswegen den wahren Rock`n´Roll-Spirit versprüht und bei vielen Konzertbesuchern nachhaltig Eindruck hinterlässt – eine Rampensau im besten Sinne! Der Mann will gehört werden, und darum singt er natürlich auf Deutsch. Mit maximaler Authentizität und einer gewissen Selbstironie vermittelt er sein rebellisches Lebensgefühl im Dunstkreis von schnellen Autos, wilden Parties und dicker Hose. Ähnlich vielseitig wie die stilistischen Einflüsse ist seine Band, zu der Crossover-Groover Gudze (H-Blockx) am Bass, Metal-Urgestein Manni Schmidt (Grave Digger, ex-Rage) an der Gitarre und Hardcore-Legende G-Man (Cro-Mags) hinter der Schießbude zählen.
Dass unangepasste Künstler gerade in Zeiten wie diesen auf Gehör stoßen und sich trotz Radioboykott eine große Zahl loyaler Fans erspielen können, zeigt jüngst der Schimpfwort-Texter Wirtz. Nun ist es an der Zeit, das Pedal für ÜBERGAS bis auf´s Bodenblech zu drücken!

Marcus Schleutermann & Simon Widjaja
rockinvasion

Weitere Infos unter www.uebergas.com

 

GRANTIG sind alles andere als Konsens, sondern kompromisslos und geradeaus, roh und brutal, provokant und polarisierend. Mit ihrem brettharten Sound prügeln sich die Jungs rückhaltlos nach vorne. Der Bandname ist dabei Programm, die Texte nennen Dinge die schmerzen, die Seelen quälen und im Kopf hämmern. Ihr unverkennbarer Mix aus Metal, Rock und Blues sucht hierzulande vergeblich seinesgleichen. Die Band weiss genau was und wohin sie will. Stur und dickköpfig gehen sie dabei ihren Weg. Gegen den Strom, gegen den Wind und wenn es sein muss, mit dem Kopf durch die Wand. GRANTIG wurden 2004 in München gegründet und spielten seit dem zahlreiche Konzerte in und um Deutschland, unter anderem als Support für namhafte Bands wie die Schweisser, Suicidal Tendencies oder Sacred Reich.

Weitere Infos unter www.grantig.com

 

TIEFLADER kommen aus Stuttgart und haben den Schwermetall im Gepäck: Energiegeladen und geradeaus, aggressiv und schwer, dreckig und direkt. Die Gitarren-Riffs von Alex Scholpp (Farmer Boys, Tarja Turunen) schneiden sich bretthart in die Gehörgänge und treiben die Songs atemlos voran. Die deutschen Texte geben dem rauen Sound die richtige Wucht und die daraus entstehende explosive Mischung räumt jeden Zweifel aus:
TIEFLADER - hält nicht an für dich!

Weitere Infos unter www.tieflader.com


 

 

 

Die Drei Fäuste werden präsentiert von:

 

IMPRESSUM